Kategorie: Politisches

Lastenradeln ist aktiver Klimaschutz

Lastenräder sind in unseren Städten schon allgegenwärtig. In meinem Blog “longdistance-cargocycling.org” zeige ich Euch, wie auch längere Lieferketten nachhaltig gestaltet werden können.

Das Prinzip ist einfach: Ich suche nach Einkaufsgemeinschaften für nachhaltige Produkte und besorge diese dann per Rad. Oder es finden sich Unternehmen, für die Nachhaltigkeit im Transport eine wichtige Rolle spielt. Dann fahre ich auch gerne für diese.

„Es geht nicht darum, ein bißchen Ware umher zu radeln. Es geht darum, das öffentliche Bewußtsein zu schärfen, um ein Nachdenken über unsere Kauf- und Transportgewohnheiten anzuregen.

Ich möchte uns mit longdistance-cargocycling.org vergegenwärtigen, wie selbstverständlich wir heute bei Transporten einfach auf herkömmliche Treibstoffe und den Lkw setzen. Vielfach machen wir uns über Gewichte und Entfernungen, über die die Ware transportiert wird, keine Gedanken.

„Wäre der Klimawandel ein Terrorist, würde er schon längst bekämpft worden sein.

unbekannt

Deutsche Bahn verbietet Mitnahme von Lastenrädern

Die Deutsche Bahn verbietet seit August 2019 die Mitnahme von Lastenrädern in ihren Zügen – ein weiterer Beweis, dass eine auf eine Wende gerichtete Verkehrspolitik in Deutschland noch lange nicht stattfindet.

Auch ich nutze für meine Fahrten die Züge der Deutschen Bahn. Bei mir gilt die Regel, dass zumindest alle Strecken mit Ladung per Muskelkraft gefahren werden. Trotzdem steige ich mit meinem leeren Lastenrad gelegentlich in einen Zug. Nun soll das nicht mehr möglich sein?!

Eine Invasion von Lastenrädern habe ich bei der Bahn bisher nicht beobachtet. Gerade sind es Familien mit Kindern, die mit ihren Lastenrädern gerne die Bahn nutzen – eigentlich eine Hauptzielgruppe, eigentlich. Gelungene, klimaschonende Verkehrspolitik sieht anders aus.

Mehr unter: https://www.cargobike.jetzt/deutsche-bahn-verbietet-sogenannte-lastenraeder-im-fernverkehr/

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén